Hamburg Pride App

Grafik App

Hole dir mit einem Klick die App zum HAMBURG PRIDE! Einfach auf dem Handy hier klicken und über Google Play oder den iPhone App Store herunterladen.

Anmeldeunterlagen

Grafik Anmeldeunterlagen

Ob ein Stand auf dem Straßenfest oder ein Truck bei der Parade: Hier findest du alle Anmeldeunterlagen zum CSD...

Mach mit im Verein

Grafik Mach mit im Verein

Die Arbeit von Hamburg Pride e.V. kann ideell, materiell und/oder durch eine Mitgliedschaft im Verein unterstützt werden. Weitere Infos...

Newsletter

Grafik Newsletteranmeldung

Wenn Du die aktuellen News vom Verein und zum HAMBURG PRIDE (CSD) haben möchtest, trag Dich hier direkt ein...

Hamburg Pride e.V.

Alles über Hamburg Pride e.V.

Der Verein Hamburg Pride e.V. wurde 2003 gegründet und ist seit 2010 als gemeinnützig anerkannt. Sein Ziel ist es, die in der Öffentlichkeit bestehenden Vorurteile und Diskriminierungen gegenüber Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- oder Intersexuellen abzubauen und die volle rechtliche Gleichstellung dieser Gruppen in allen Bereichen des Lebens zu fördern.

Um dieses Ziel zu verwirklichen, nimmt Hamburg Pride e.V. bewusst Einfluss auf das kulturelle, politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben. Die Hauptaktivität des Vereins ist die Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen aller Art, insbesondere zum jährlich stattfindenden Christopher Street Day in Hamburg. Darüber hinaus wird mit in- und ausländischen Vereinigungen und Verbänden vergleichbarer Zielsetzung sowie mit weiteren internationalen Organisationen mitgearbeitet.

Hamburg Pride e.V. leistet mit Hilfe von Informationenständen und öffentlichen Aktionen Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit im Sinne der schwul-lesbischen Community. Des Weiteren unterstützt der Verein die sexuelle Selbstfindung, Opfer von antihomosexueller Gewalt, Menschen mit HIV und AIDS sowie Lesben, Schwule, Bi-, Trans und Intersexuelle, die in Not geraten sind.

Bei seiner Arbeit ist Hamburg Pride e.V. weder parteipolitisch noch konfessionell gebunden.

Die allgemeine Zielsetzung des Vereins wird durch das jeweilige Motto und einzelne Forderungen zum jährlichen Christopher Street Day konkretisiert. Zu den Forderungen gehört die volle rechtliche Gleichstellung von eingetragenen homosexuellen Lebenspartnerschaften mit der Ehe, insbesondere im Steuer- und Rentenrecht, das gleiche Adoptionsrecht für Homosexuelle in eingetragenen Lebenspartnerschaften wie es für Ehepaare gilt, Aufklärung und Toleranz fördernden Unterricht hinsichtlich homosexueller Lebensweisen an allen Schulen und Jugendeinrichtungen in Hamburg sowie die Einhaltung der Menschenrechte von Homosexuellen in allen Ländern der EU und darüber hinaus, insbesondere die Beachtung der Menschenwürde, des Gleichheitsgrundsatzes und der Versammlungsfreiheit.

Die Arbeit von Hamburg Pride e.V. kann ideell, materiell und/oder durch eine Mitgliedschaft im Verein unterstützt werden.

Der Verein hat 484 Mitglieder (Stand 30.01.2017).

Bankverbindung

Hamburger Volksbank
IBAN: DE15 2019 0003 0001 7561 09
BIC: GENODEF1HH2