In diesem Jahr wichtig wie nie!

2020 startet Oliver Greve bereits zum 7. Mal seine Aktion "Hamburg zeigt Flagge" zusammen mit Hamburg Pride e.V.. Weil in diesem Jahr die Pride Week und die Demonstration am 1.8.2020 auf Grund der Corona-Pandemie leider nicht wie gewohnt stattfinden können und das Strassenfest am Jungfernstieg ausfallen muss, ist es besonders wichtig Flagge zu zeigen. In den vergangenen Jahren wehte in der Woche vor der großen CSD- Demonstration an vielen Orten in unserer Stadt die Regenbogenflagge als Zeichen der Solidarität mit der LSBTI-Community und als Bekenntnis zu Vielfalt, Akzeptanz und Weltoffenheit. Genau das brauchen wir in diesem Jahr vom 24. Juli bis 3. August ganz besonders, denn der wehende Regenbogen unterstreicht, dass sich unsere Stadt weiterhin an die Seite der LSBTI-Community stellt. Er weist gleichzeitig darauf hin, dass der Ausfall des CSD eine schmerzhafte Lücke reißt. Je mehr Flaggen in unserer Stadt gehisst werden, desto mehr Lesben und Schwule, trans* und intergeschlechtliche Menschen werden sich dadurch gesehen und wertgeschätzt fühlen. Es ist in dieser herausfordernden Zeit für Lesben und Schwule, für trans* und intergeschlechtliche Menschen besonders wichtig, sichtbar zu sein und sichtbar zu bleiben. Seid dabei, unterstützt unsere Aktion und zeigt Flagge - in ganz Hamburg!

Flaggen gibt es in verschiedenen Größen bei der Aidshilfe in der Langen Reihe 30 und ganz bequem im Onlineshop: shop.aidshilfe-hamburg.de

AKTION zu Hamburg zeigt Flagge: Aktion Regenbogenfahne: 5 % Rabatt ab 9 € mit dem Code CSD20FAHNE5

"Maske" Hamburg zeigt Flagge: Den Mund-Nasen-Schutz der Aktion Hamburg zeigt Flagge bekommt Ihr ab sofort für 8 Euro bei Hein & Fiete.

Wer im letzten Jahr alles dabei war siehst Du auf Google Maps und unser Video zeigt wie schön Hamburg mit Regenbogenflaggen ist.

Für mehr Infos oder Hilfe bei der Umsetzung z.B. auch bei Deinem Arbeitgeber einfach Mail an:

Wer macht mit?


Eindrücke Hamburg zeigt Flagge 2018