CSD Demo 2022

Nach zwei Jahren auf dem Sattel wollen wir dieses Jahr wieder in die Vollen gehen. Wir haben eine reguläre Demo geplant und beantragt. Stattfinden wird sie am 6. August stattfinden, um 12 Uhr an der Langen Reihe beginnen und am Neuen Jungfernstieg beim CSD Straßenfest enden.

Route

Die Demo startet am Ende der Langen Reihe (Höhe Schmilinskystraße). Der weitere Verlauf ist voraussichtlich wie folgt:
Kirchenallee, Ernst-Merck-Straße, Steintorwall, Steinstraße, Speersort, Schmiedestraße, Mönckebergstraße, Steintorwall, Glockengießerwall, Ferdinandstor, Lombardsbrücke, Neuer Jungfernstieg.

Hamburg Pride e.V.

 

Die Anmeldefrist zur CSD Demonstration 2022, ist bereits verstrichen. Gerne könnte ihr auch ohne Anmeldung zu Fuß an der Demo teilnehmen.

CSD-Mitfahrgelegenheit

CSD-Demo lieber mit dem Bus als zu Fuß? Hamburg Pride bietet in Kooperation mit der Hamburger Stadtrundfahrt - Die Roten Doppeldecker eine Mitfahrgelegenheit über die gesamte CSD-Route für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Achtung: Der Bus ist nicht barrierefrei. Anmeldungen bitte an: info@hamburg-pride.de. Ort und Zeit des Treffpunktes werden Euch dann in der Woche vor der Demo (Samstag 6. August 2022) mitgeteilt.

 

Achtung: Keine Anmeldungen mehr.

"Affenpocken" in Hamburg

Deutschlandweit steigen die Zahlen von "Affenpocken"-Fällen (MPX), in Hamburg gibt es – nach Berlin – die zweithäufigsten Fälle. Aktuell sind fast ausschließlich Männer, die mit anderen Männern Sex haben (MSM) betroffen. Was bedeutet das für den CSD? Generell gilt: Je häufiger und länger es zum engen und intensiven Haut-Haut-Kontakt kommt, desto größer ist das Risiko für eine Infektion mit MPX. CSDs an sich bergen zwar kein erhöhtes Infektionsrisiko; aber das Robert-Koch-Institut (RKI) warnt: Bei sexuellen Kontakten ist die Wahrscheinlichkeit der Übertragung von Affenpocken deutlich erhöht. Das gilt auch für Orte wie Darkrooms, Saunen oder Sex-Clubs, in denen nur wenig oder gar keine Kleidung getragen wird. Festivals, Partys, Veranstaltungen oder Clubs, bei/in denen wenig Kleidung getragen wird und es häufig zu direktem Hautkontakt kommt, bergen ein erhöhtes Risiko. Auf keinen Fall sollten Ausschläge oder Wunden berührt werden.

Zum Thema Risiken und Übertragungswege klärt die Kampagne "Ich weiss was ich tu" auf. Die "Hamburger Aidshilfe" bietet Beratungsgespräche und rät: "Kein Grund zur Panik, aber zur Vorsicht". Auch der schwule Checkpoint "Hein & Fiete" bietet Beratung an. 

CSD Demoteilnehmende

 

Fußgruppen

Adobe Systems Engineering GmbH

Accenture GmbH

Airbus Operations GmbH

Amnesty International Gruppe: Queeramnesty Hamburg

Aspec-Stammtisch Hamburg

Astra Zeneca GmbH

Beratungsstelle CASAblanca / Sozialbehörde

CSD Nord e.V.

Förderkreis Schlagwerk e.V.

F & W Fördern & Wohnen AöR

IKEA Deutschland GmbH + Co.KG, Niederlassung Hamburg-Altona

Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft

Jack Daniel's Tennessee Whiskey

Janssen-Cilag GmbH

Jobcenter team.arbeit.hamburg

Johanniter.Unfall-Hilfe e.V.

Leben mit Behinderung Hamburg

Maersk

Meta (Facebook Deutschland)

MSC Hamburg e.V.

OakLeaf Streetshow             

Piratenpartei Hamburg

Puppies Hamburg

queer im NDR

Rainbow Refugees Hamburg

Salesforce Germany GmbH

schwesternzeit.de

SOORUM – MHC

Startschuss Queerer Sportverein hamburg e.V. (C/O Hein&Viete)

St. Pauli Pride / FC St. Pauli von 1910 e.V.

Volt Hamburg

 

PKWs

Airbus Operations GmbH

Dykes on Bikes

gootesfood - Die Food Manoofaktoor

Janssen-Cilag GmbH   

JungLesben*Zentrum

Kulturbrücke Hamburg e.V.

Schwuler Lüneburger Heidekönig Ben I.

St. Pauli Pride / FC St. Pauli von 1910 e.V.

 

Trucks

Adobe Systems Engineering GmbH

Alster in Flammen

Autokraft GmbH NL Flensburg

Beiersdorf AG - Be You

Bernd Reisig Stiftung - helfen helfen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Hamburg

Eurowings | Diversifly

FDP Landesverband Hamburg

Feuerwehr Hamburg - Netzwerk Vielfalt

Flammende Herzen / Save the next Generation

Google

Hamburger DOM / DOM Promotion und Veranstaltungs GmbH

Hamburger Energiewerke GmbH und Gasnetz Hamburg GmbH

Hamburger Sparkasse

Hamburger Stadtrundfahrt - Dor Roten Doppeldecker GmbH

Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft

Hein und Fiete/Prävention e.V.

HollywoodTramp X Docks / MTM GMBH

Kellog Deutschland GmbH

La Cova UG

Lesbennetzwerk (Dyke* March) Hamburg & Enby:galatic + trans:tastic

Maersk

NORDBÄREN HAMBURG E.V.

Oticon GmbH

Otto GmbH & Co. KG

PAL (45 Hertz GmbH)

Pink Inc

Pride @ Domino’s

pride*@LichtBlick

Queer Refugees Support Hamburg & Refugee Sisters

queerseite (Axel Springer)

railbow Netzwerk - Das LGBTIQ* Mitarbeiternetzwerk der Deutschen Bahn

REWE Markt GmbH, Zweigniederlassung Nord

Schola Cantorosa "Schwuler Männerchor" Hamburg e.V.

Salesrocker Hagen+ Ritter GbR

Schmidts Tivoli GmbH,Kultur- und Gaststättenbetriebe

SPDqueer Hamburg

Vattenfall Diverse Energy Netzwerk Deutschland

We Love Trance - Toms Saloon

Wunderbar

136 Grad