02.08.2018 | 22:00 Für alle Geschlechter, Donnerstag, 02.08.2018

Ich fühl’ mich Disco

Eigentlich ist Florian Herbst am glücklichsten, wenn Papa nicht zu Hause ist. Auch er kann mit seinem Sohn nicht so richtig viel anfangen, denn der hat zwei linke Hände, einen viel zu dicken Bauch und interessiert sich weder für Sport noch für Mädchen. Als Mama von einer Sekunde auf die andere verschwindet, bleiben Vater und Sohn überfordert zurück und finden langsam zueinander. Die Tragikomödie von Multitalent Axel Ranisch ist mal humorvoll und absurd, mal traurig, mal fantastisch.

Veranstalter*in: Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg; Ort: Rathausmarkt (Open air)