01.08.2019 | 17:00 Für alle Geschlechter, Donnerstag, 01.08.2019

Stonewall was a riot! Vortrag mit Muriel Aichberger

Stonewall ist eine kollektive Coming-Out-Geschichte: Endlich nicht mehr unterdrückt. Endlich zurückgeschlagen gegen die Willkür und Gewalt der Polizei. Endlich das eigene Recht erstritten, offen man selbst sein und die eigene Liebe leben zu dürfen. So sauber und geradlinig klingt es fast nach einem Spaziergang. Doch: Stonewall was a riot! Der Vortrag von Muriel Aichberger schaut genauer hin: Was ist alles geschehen, damit die Gay Liberation möglich wurde? Wie war das in diesen berühmten sechs Tagen? Wer war dabei? Wie kam es dazu? Autor, Trainer und Speaker Muriel Aichberger stellt zeitgenössische Dokumente und Medienberichte vor und setzt sich mit wichtigen Personen der Gay Liberation auseinander. Welche Auswirkungen hatten die Riots damals - und welche schreiben sich bis heute fort? Wir zeichnen die Skizze der Erzählung nach und vertiefen sie zu einem farbigen, vielgestaltigen Bild um zu verstehen, was das heißt: Stonewall.

Veranstalter*in: Hamburg Pride e.V.; Ort: Pride House, IFZ, Rostocker Straße 7, 20099 Hamburg, Veranstaltungssaal