Selbstbestimmung jetzt! Verbündet gegen Trans*Feindlichkeit

Das CSD-Motto 2023

Mit dem diesjährigen Motto solidarisieren wir uns mit jener Gruppe der LGBTIQ+-Community, der in besonders erschreckendem Maße Vorurteile, Diskriminierung, Hass und Gewalt entgegenschlägt. Wir wollen ein kraftvolles Zeichen für die Akzeptanz von trans* Menschen in der breiten Gesellschaft setzen, deutlich machen, dass wir als LGBTIQ+-Community zusammenstehen und die Politik auffordern, endlich das Selbstbestimmungsgesetz, das eigentlich schon 2022 das menschenfeindliche Transsexuellengesetz ablösen sollte, zu verabschieden.

Das CSD-Motto wird traditionell gemeinsam mit Hamburg Pride-Mitgliedern und Vertreter*innen von queeren Vereinen und Netzwerken sowie von Parteien entwickelt.

Die CSD-Kampagne 2023 wird von der Agenturgruppe "Zum goldenen Hirschen" pro bono umgesetzt und voraussichtlich im Mai 2023 öffentlich vorgestellt.